Unter dem Motto „Eine andere Welt ist pflanzbar!“ erstelle ich Dokumentarfilme über Urban Gardening und Gemeinschaftsgärten weltweit und Audio-Spaziergänge und Podcasts zum Wandel des urbanen Ernährungssystems und ich forsche und arbeite zu queer-feministischer Ökologie (Queer Ecology).

Ich biete Vorträge, Veröffentlichungen, Beratungen und Workshops zu Urban Gardneing, Queer Ecology und der Rolle von Städten im Transformationsprozess von Landwirtschaft und Ernährung.

“Unser Garten ist ein Weg, um für eine gerechtere Gesellschaft zu kämpfen.
Aber nicht nur der Garten an sich, sondern die Organisierung, die er mit sich bringt, und wie wir ihn organisieren.”

– Nadja aus dem urbanen Gemeinschaftsgarten des MTD Claypole, Buenos Aires..
Zitat aus dem Film Eine andere Welt ist pflanzbar! Teil 1